Werdegang

Seit über zehn Jahren bringe ich viel Bewegung und Spiel in meinen Unterricht. Zudem habe ich während etwa 200 Lektionen in verschiedenen 1. bis 9. Klassen Bewegungsideen auf ihre Stufentauglichkeit getestet. Mich faszinieren vor allem Formen, die in ganz unterschiedlichem Alter sehr gut ankommen. Empfehlen kann ich, was Spass macht, in wenigen Minuten durchführbar ist und praktisch ohne Material auskommt. Das Beste davon steckt in der Ideenkiste „Bewegung in die Schule“ und der Web-App von „Schule bewegt“.

Illustration_4

Bisher bin ich als Kursleiter auf rund 750 Kursstunden mit über 5’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gekommen. Zu meinen wichtigsten Auftraggebern – nebst den zahlreichen Schulteams – gehören „Schule bewegt“, der Schweizerische Verband für Sport in der Schule („Energy Breaks“ und „Sportkongress“), „Bisch fit?“ des Kantons Graubünden, „Purzelbaum für Primarschulen“ des Kantons Thurgau und „Gesundes Körpergewicht“ des Kantons Appenzell Ausserrhoden.

Ausserschulische Bewegungsförderung betreibe ich mit dem St.Galler Projekt „Stägestadt“ .

Referenzen

Illustration_5

Diese Diashow benötigt JavaScript.